Durchsuchen nach
Kategorie: Allgemein

15.02.2023 Altersvorsorge von Müttern in der Wissenschaft — Nächster Online Circle des Netzwerks

15.02.2023 Altersvorsorge von Müttern in der Wissenschaft — Nächster Online Circle des Netzwerks

Im nächs­ten Online-Cir­cle, am 15.02.2023 um 20 Uhr, möch­ten wir mit euch und Refe­ren­tin Susan­ne Witt über das The­ma Alters­vor­sor­ge für Müt­ter in der Wis­sen­schaft spre­chen:  Selbst­be­wusst, Selbst­ver­ant­wort­lich, Selbst­ver­ständ­lich – die Alters­vor­sor­ge Alters­vor­sor­ge beinhal­tet vie­le Facet­ten von der Ren­ten­ver­si­che­rung über das Woh­nen bis hin zur Ver­sor­gung im Pfle­ge­fall. Spä­tes­tens wenn man in die Aus­bil­dung oder den Beruf ein­steigt, ist es emp­feh­lens­wert, sich Gedan­ken über die Alters­vor­sor­ge zu machen. Das ers­te graue Haar dient als Erin­ne­rung. Wir brau­chen einen Plan! Susan­ne Witt ist…

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

16.02.2023 Runder Tisch Nachwuchsförderung an der TU Berlin — Lesung und Diskussion (intern)

16.02.2023 Runder Tisch Nachwuchsförderung an der TU Berlin — Lesung und Diskussion (intern)

Die Lesung und Dis­kus­si­on zum The­ma “Mut­ter­schaft und Wis­sen­schaft in der Pan­de­mie – (Un-)Vereinbarkeiten und Wege aus dem Coro­na Gap” fin­det im Rah­men der inter­nen Ver­an­stal­tung 23. Run­der Tisch Nach­wuchs­för­de­rung der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin, am 16. Febru­ar 2023 von 11:00–13:00 Uhr in Prä­senz, statt.  Die durch die Pan­de­mie erzwun­ge­nen Umstel­lun­gen sind für nie­man­den ein­fach, doch gera­de Wissenschaftler*innen mit Kind und ins­be­son­de­re Müt­ter* kämp­fen mit den Fol­gen. Frei­stel­lun­gen, unbe­zahl­ter Urlaub oder sogar Job­ver­lust müs­sen in Kauf genom­men wer­den, um Kin­der wäh­rend der Schul- und Kita­schlie­ßun­gen zu…

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

17.02.2023 Podiumsdiskussion “Publikationsbremse Pandemie” an der Freien Universität Berlin

17.02.2023 Podiumsdiskussion “Publikationsbremse Pandemie” an der Freien Universität Berlin

Die Ver­an­stal­tung “Publi­ka­ti­ons­brem­se Pan­de­mie: Wis­sen­schaft­li­che Kar­rie­ren durch Care-Arbeit vor dem Aus?” fin­det am 17.02.2023 von 10–12 Uhr statt und fokus­siert den pan­de­mie­be­ding­ten Gen­der Publi­ca­ti­on Gap, auf den diver­se inter­na­tio­na­le Stu­di­en hin­wei­sen, d.h. dass in der Pan­de­mie ins­be­son­de­re weib­li­che Wis­sen­schaft­le­rin­nen mit Care-Auf­­­ga­­ben in ihren Publi­ka­ti­ons­ak­ti­vi­tä­ten erheb­lich ein­ge­schränkt waren. Inwie­weit hat Care-Arbeit wäh­rend der Pan­de­mie die Publi­ka­ti­ons­ak­ti­vi­tä­ten von Wissenschaftler*innen beein­träch­tigt? Was bedeu­ten pan­de­mie­be­ding­te Benach­tei­li­gun­gen kon­kret für wis­sen­schaft­li­che Kar­rie­ren von Nach­wuchs­wis­sen­schaft­le­rin­nen? Wel­che Maß­nah­men kön­nen den Gen­der Publi­ca­ti­on Gap abfe­dern? Wie kann die Leis­tungs­be­wer­tung von…

Wei­ter­le­sen Weiterlesen